Steuernewsletter 04/2021

-> NL2104 Aus dem Inhalt: A. CORONAHILFEN KÖNNEN WEITERHIN BEANTRAGT WERDEN Verlängerung Verlustersatz (Verlustersatz II) Verlängerung Ausfallsbonus (Ausfallsbonus II) Härtefall-Fonds Phase 3 Sonstige Maßnahmen B. AKTUELLE ÄNDERUNGEN IN DER PERSONALVERRECHNUNG Kurzarbeitsmodell (Phase 5) fixiert Öffi-Ticket auch von der Sozialversicherung befreit Ökologisierung des Pendlerpauschales Internationale Aspekte bei Home-Office Update zur steuerlichen Behandlung von Verdienstentgang gem § 32 Weiterlesen …

Corona – aktuell

(Erstellt mit großer Sorgfalt, jedoch ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit) Überblick Maßnahmen Härtefall-Fonds Phase 3 Infos und Antragstellung: WKORichtlinie: BMF Fixkostenzuschuss II/800.000, Verlustersatz I+II, Ausfallsbonus I+IIAntragstellung: COFAG via FinanzOnlineInformationen: COFAG – www.fixkostenzuschuss.at Weiters: Corona-Kurzarbeit Infos und Antragstellung: AMSRichtlinie: Bundesrichtlinie Kurzarbeitsbehilfe (KUA-COVID-19),-> Phase 4 bis 06/2021 – Infos WKO-> Phase 5 ab 07/2021 – Infos Weiterlesen …

Steuernewsletter 03/2021

-> NL2102 Aus dem Inhalt: A. HIGHLIGHTS AUS DEM WARTUNGSERLASS 2021 DER EINKOMMENSTEUERRICHTLINIEN B. Bilanzierung COVID-19 Hilfsmaßnahmen   1. Ansatzzeitpunkt   2. Bewertung   3. Darstellung der COVID-19-Zuschüsse   4. Verlustrücktrag und COVID-19-Rücklage C. Aktuelles aus ARBEITSRECHT UND Sozialversicherung   1. Aufwandsentschädigungen für COVID-19-Helfer abgabefrei   2. Weiteres Corona-Kurzarbeitsmodell (Phase 5) geplant   3. Gleiche Kündigungsfristen für Arbeiter und Angestellte erneut verschoben?   4. Weiterlesen …

Div. Änderungen Umsatzsteuer ab 01.07.2021

Abschaffung der Lieferschwelle im innergemeinschaftlichen Versandhandel Mit 1. Juli 2021 werden die Regelungen zum innergemeinschaftlichen Versandhandel umfassend geändert. So wird zum Beispiel die Lieferschwelle abgeschafft. Damit sind innergemeinschaftliche Versandhandelsumsätze generell im Bestimmungsland zu versteuern. Die innerhalb der EU zu entrichtende Umsatzsteuer auf innergemeinschaftliche Versandhandelsumsätze kann über den EU-OSS in nur einem EU-Mitgliedstaat (Mitgliedstaat der Registrierung) erklärt und Weiterlesen …

COVID-19-Ratenzahlungsmodell

Zum Abbau der bisher durch die Coronavirus-Pandemie angelaufenden Beitragsrückstände stehen zusätzlich zu den bisherigen Stundungs- und Ratenzahlungsmöglichkeiten spezielle Instrumente zur Verfügung. Finanzamt Geregelt in der Bundesabgabeordnung: BAO § 323e.Betrifft: den überwiegend COVID-19-bedingten AbgabenrückstandBeantragbar vom 10.06.2021 bis 30.06.2021 über FinanzOnline.Siehe dazu auch Informationen des BMF (Ratenrechner).Verzinsung: 2% über dem jeweils geltenden Basiszinssatz (Erlass des BMF vom Weiterlesen …

Homeoffice

Das nun in Kraft getretene Homeoffice-Maßnahmenpaket soll für Arbeitgeber und Arbeitnehmer Klarheit, Flexibilität und Planbarkeit bringen. Es gibt dadurch Änderungen im Bereich Arbeitsrecht, Unfallversicherung und im Steuerrecht. Erbringt der Arbeitnehmer regelmäßige Arbeitsleistungen in der Wohnung, liegt Homeoffice im Sinne der Bestimmungen vor. Auszugsweise die wesentlichen Punkte zum Thema Homeoffice: Es gibt weder ein Recht auf Weiterlesen …

Steuernewsletter 01/2021

-> Sozialversicherungswerte 2021 -> NL2101 Aus dem Inhalt: Steuerliche Neuerungen 2021Update Corona-UnterstützungenÄnderungen in Der Personalverrechnung 2021Unterhaltsleistungen – Regelbedarfsätze für 2021Was Autofahrer 2021 wissen solltenNoVA Erhöhung 2021 ab 1.7.2021 auch für Klein-LKWNeue Berechnung der KFZ-Steuer (Motorbezogene Versicherungssteuer) ab 2021SplitterTermine Februar und März

Einkommensteuer – Kleinunternehmerpauschalierung

Die Anwendung der Kleinunternehmerpauschalierung ist ab dem Kalenderjahr 2020 möglich – grobe Eckpunkte: Gilt für Einkünfte aus selbständiger oder gewerblicher Tätigkeit (Ausnahme: wesentlich beteiligte Gesellschafter, Aufsichtsräte und Stiftungsvorstände) Die umsatzsteuerliche Kleinunternehmerregelung wäre grundsätzlich anwendbar (Verzicht auf die umsatzsteuerliche Kleinunternehmerregelung schadet nicht) Neben dem Pauschale können angesetzt werden: 1. Sozialversicherungsbeiträge/Beiträge betriebliche Vorsorge und 2. Reise- und Weiterlesen …