Sie sind hier: Home » #NEWs » N1301_Aenderungen 2013

Änderungen/Neues 2013 (Auszug)

Einkommensteuer

  • Begrenzung des Gewinnfreibetrages (siehe zB WKO)
  • Spendenabzugsfähigkeit: ab sofort sind die Verhältnisse des laufenden und nicht des Vorjahres ausschlaggebend
  • Begrenzung der Steuerbegünstigung des 13. und 14. Gehaltes ("Solidarabgabe") bis maximal EUR 13.280
  • Forschungsprämie: Diese steht ab 2013 nur mehr bei Vorliegen eines entsprechenden Gutachtens der FFG zu (Details siehe zB unter http://www.ffg.at/forschungspraemie).
  • Pendlerförderung    weiterlesen

Umsatzsteuer 
(siehe dazu auch Wartungserlass GZ BMF-010219/0288-VI/4/2012 des BMF vom 19.12.2012) 

  • Elektronische Rechnungen grundsätzlich auch ohne elektronische Signatur gültig   (siehe zB: Umsatzsteuerrichtlinien Punkt 11.2.3a.; Info BMF)
  • Änderung Leistungsortregelung bei langfristiger Vermietung (mehr als 30 Tage) von Beförderungsmitteln an Nichtunternehmer
  • Normalwertregelung (Umsatzsteuerrichtlinien Punkt 4.9.)
  • Rechnungsausstellung auch dann nach österreichischen Recht, wenn Umsatz als in einem anderen EU-Mitgliedstaat ausgeführt gilt
  • Vorsteuerabzug bei Ist-Besteuerung erst im Zeitpunkt der Zahlung
  • Reverse Charge: Aufenthaltsort oder Wohnsitz des Leistenden im Inland schließt ab sofort den Übergang der Steuerschuld nicht mehr generell aus

Sozialversicherung Selbständige Details siehe zB http://esv-sva.sozvers.at

  • Höchstbeitragsgrundlage: Diese wurde zusätzlich zur normalen Aufwertung um EUR 105 (monatlich) angehoben.
  • Mindestbeitragsgrundlage in der Pensionsversicherung für Gewerbetreibende: Die stufenweise Anpassung der Mindestbeitragsgrundlage wird 2013 bis 2017 ausgesetzt.
  • Der Beitragssatz in der Pensionsversicherung wird ab 01.01.2013 von 17,5% auf 18,5% angehoben
  • Änderungen bei der freiwilligen Zusatzversicherung in der Krankenversicherung

Sozialversicherung Dienstnehmer

Verfahren / Bundesabgabenordnung

  • Generelle elektronische Bescheidzustellung über Finanz Online    weiterlesen
  • Ausfallhaftung wird auf faktische Geschäftsführer ausgeweitet

Sonstiges 

  • Erhöhung Grundbuchsgebühren bei unentgeltlichen Übertragungen einer Immobilie    weiterlesen
  • Vereinfachung bei Vergebührung von Bestandverträgen (auch bei mehreren Bestandsverträgen in einem Monat nur mehr ein Formular abzugeben; Entfall der Formularabgabe, wenn über FinanzOnline bezahlt wird)  siehe dazu auch Erläuterungen am Geb1